50 Jahre Gebr. Hofmann
Das „Team vom Bau“
Es waren einmal zwei Brüder…

Angefangen hat die Firmengeschichte im Jahre 1962.

Damals kauften die jungen Kronberger Brüder Willy und Peter Hofmann das alteingesessene Bauunternehmen Georg Borsch, bei dem Willy Hofmann selbst gelernt hatte. Peter war Bauingenieur, Willy machte an der Abendschule noch den Meister. Im Betrieb teilten sie sich die Aufgaben. Willy war für Kalkulation und Baustellenleitung verantwortlich, Peter für Aufmass und Abrechnung, also für den kaufmännischen Teil.

1970 liefen die Geschäfte bereits so gut, dass man einen Lagerplatz im Oberhöchstädter Gewerbegebiet erwarb und bebaute.

In den 80er und 90er Jahren stiegen auch die beiden Söhne der Firmengründer, Karl-Heinrich und Hans-Jörg Hofmann, in die Firma mit ein und übernahmen 1997 gemeinsam dessen Leitung.

2002 dokumentiert die Aufstockung großzügiger Büroräume auf die Fahrzeughalle den anhaltenden Erfolg des Familienbetriebes.
1985
Meister Eberhard Jung, Azubi Jens Weck, Willi Hofmann, Rita Malorny, Karl-Heinz Hofmann Peter Hofmann (v.l.n.r.)
Mausi
Neubau einer Villa
14 Monate in
viereinhalb Minuten
- Zeitrafferfilm -
Zertifikate   KMB   HPQR   Ausbildungspartner des Leistungszentrums Eintracht Frankfurt